Heute fand die angekündigte Ortsbegehung der CDU Kiedrich mit unserem Bürgermeisterkandidaten Michael Ostertag und Prof. Fischer-Schlemm statt.

Dabei sind wir vom Marktplatz durch die Suttonstraße und dann in die Talstraße gelaufen und haben uns hier die aktuelle Situation vor Ort angeschaut und Lösungsansätze für eine Reduktion der Geschwindigkeit diskutiert. Auch die Waldstraße haben wir in die Diskussion einbezogen. Von dort aus ging es durch die Oberstraße und Bingerpfortenstraße in Richtung Penny. In der Oberstraße fanden wir einen Blumenkübel der im verkehrsberuhigten Bereich nicht den fließenden Verkehr bremst, sondern eher die Fußgänger.

Während der Ortsbegehung konnten Michael Ostertag mit Prof. Fischer-Schlemm und den Teilnehmern einige sehr interessante Ansätze zur Verkehrsberuhigung diskutieren. Besonders haben wir uns gefreut, dass sich auch der Vorsitzende der Mehrheitsfraktion unserer Ortsbegehung anschloss. Dies zeigt, wie wichtig dieses von Michael Ostertag und der CDU Kiedrich angepackte Thema des innerörtlichen Verkehrs ist.


« CDU Kiedrich begrüßt mit dem Hessischem Kultusminister Herrn Lorz die Erstklässer Fachwerk, Gotik & Wein - Ortsbegehung mit Staatssekretär Mark Weinmeister »